Hochzeitswahnsinn?

Es kommt immer anders, als man denkt.

Eigentlich war unser Wunschtermin für unsere Trauung der 06.07.2019, weil wir uns am 06.07.2014 kennengelernt haben. Leider hat das alles nicht so funktioniert, wie geplant, weshalb wir jetzt schon früher heiraten werden. Und zwar am 22.05.2019. Damit bin ich aber auch sehr zufrieden, denn ich liebe den Mai! Alles wird so schön grün und sommerlich sein, aber hoffentlich nicht so warm, dass wir es kaum in unseren Kleidern aushalten.

Vorgestern wollten wir uns dann zusammen unsere Hochzeitslocation ansehen, aber auch das hat nicht so geklappt, wie geplant, weil Vivi spontan länger arbeiten musste. Also bin ich in Begleitung von meinem Papa zu dem Termin gegangen, um durch das Schloss Benrath in Düsseldorf geführt zu werden.

Warum Schloss Benrath?

Als Kind habe ich dort an einer Führung teilgenommen (eine Freundin hatte Geburtstag). Ich habe mich schon damals in das Schloss und seine Geschichte verliebt. Wir durften uns an diesem Tag sogar verkleiden und ich habe mich gefühlt, wie eine Prinzessin in dem Kleid und in den alten Räumen.
Noch heute faszinieren mich Schlösser und Burgen … Und Viviane genau so. Deshalb lieben wir Schottland auch so sehr. Sich vorzustellen, wie diese Schlösser vor so vielen Jahren erbaut wurden und wer sich in diesen Gebäuden aufgehalten hat, ist einfach faszinierend.

Deshalb kann ich immer noch nicht ganz glauben, dass wir in ein paar Monaten auf Schloss Benrath heiraten werden. Eins ist sicher: Wir werden uns wie Prinzessinnen fühlen und hoffentlich eine richtige Märchenhochzeit haben.
Durch das frühere Datum unserer Trauung haben sich allerdings leider auch unsere Flitterwochen verschoben. Eigentlich wollten wir direkt nach der Trauung nach Schottland fahren. Da Vivi Ende Mai jedoch keinen Urlaub nehmen kann, passt das zeitlich nicht. Deshalb haben wir entschieden, jetzt alles ein bisschen entspannter anzugehen.

Unsere Trauung auf Schloss Benrath wird am 22.05. stattfinden und erst im September machen wir dann unsere Flitterwochen in Schottland. Früher hätte es mich sicher traurig gemacht, dass die Hochzeit nicht so laufen wird, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber jetzt finde ich es nicht schlimm. Ganz im Gegenteil: Ich freue mich einfach wahnsinnig auf unsere Hochzeit und so haben wir nicht nur im Mai, sondern auch im September noch was davon!

Think positive, be positive and positive things will happen!